Baugenehmigungen von Gartenhäusern in Österreich und Deutschland

Unsere Produkte sind so konzipiert, dass sie genügend Platz schaffen, aber keinesfalls 5m² überschreiten. Warum? Keiner mag Behördenwege und mit unseren Gerätehäusern aus Edelstahl sparen Sie sich diese Mühe. In den meisten österreichischen und deutschen Gemeinden fällt keine Baugenehmigung für Gartenhütten, -häuser & -schuppen etc. unter 5m² an.

Baubewilligungen für Gartenhäuser in Deutschland

Ob Sie eine Baugenehmigung brauchen oder nicht, hängt fast immer von der Größe des Gartenhäuschens ab. Grundsätzlich müssen Sie sich an das im Baugesetzbuch bundesweit geregelte Planungsrecht sowie an die jeweilige Länderbauordnung halten. Um böse Überraschungen zu vermeiden, sollten Sie sich bereits vor dem Kauf ihres Gartenhauses über die rechtlichen Grundlagen informieren.

Die konkrete Bauordnung variiert von Bundesland zu Bundesland, vor allem die Größenbegrenzungen sind sehr unterschiedlich. Weiters wird zwischen Baugebiet und Außenbereich (Stadtumgebung) unterschieden. Der Tabelle können Sie die Größenangaben entnehmen, bis zu welcher Größe Sie keine Baugenehmigung benötigen.

Bundesland Baugebiet Außenbereich
Baden-Württemberg bis 40 m³ Raum bis 20 m³ Raum
Bayern bis 75 m³ Raum Baugenehmigung notwendig
Berlin bis 10 m² Grundfläche Baugenehmigung notwendig
Brandenburg bis 75 m³ Raum Baugenehmigung notwendig
Bremen bis 30 m³ Raum bis 6 m³ Raum
Hamburg bis 30 m³ Raum Baugenehmigung notwendig
Hessen bis 30 m³ Raum Baugenehmigung notwendig
Mecklenburg-Vorpommern bis 10 m² Grundfläche Baugenehmigung notwendig
Niedersachsen bis 40 m³ Raum über 20 m³ Raum
Nordrhein-Westfalen bis 30 m³ Raum nur für Land- und Forstwirtschaft
Rheinland-Pfalz bis 50 m³ Raum bis 10 m³ Raum
Saarland bis 10 m² Grundfläche Baugenehmigung notwendig
Sachsen bis 10 m² Grundfläche Baugenehmigung notwendig
Sachsen-Anhalt bis 10 m² Grundfläche Baugenehmigung notwendig
Schleswig-Holstein bis 30 m³ Raum bis 10 m³ Raum
Thüringen bis 10 m² Grundfläche Baugenehmigung notwendig

Weiters ist die Grenzbebauung zu beachten. Diese Bebauung ist nur möglich, wenn das Gartenhaus maximal 3 Meter hoch ist und die Gesamtlänge auf der Nachbarschaftsgrenze von 9 Meter nicht überschritten wird.

Baugenehmigung für Gartenhäuser in Österreich

Hier möchten wir Ihnen eine Zusammenfassung über die Rechtsgrundlagen in den jeweiligen Bundesländern geben, da sich diese doch leicht voneinander unterscheiden. Auch die notwendigen Kontaktdaten und Behördeninformationen listen wir hier für Sie auf. Neben den Behörden in den Bundesstädten sind vor allem die jeweiligen Gemeinden für konkrete Baubewilligungen zuständig.

Burgenland

Wenn Ihr Bauvorhaben nicht geringfügig ist und Sie auch nicht um eine Baubewilligung ansuchen müssen, müssen Sie ihr Bauvorhaben der Baubehörde vor Baubeginn anzeigen, falls es sich um eine „[…] Errichtung und Änderung von Wohngebäuden bis zu einer Wohnnutzfläche von insgesamt 200 m² und der dazugehörenden Nebengebäude (z. B. Garagen, Gartenhäuschen) sowie von sonstigen Gebäuden bis zu einer Nutzfläche von insgesamt 200 m²“ handelt.

Im Burgenland müssen Sie sich bezüglich Ihres Bauvorhabens an den Bürgermeister der jeweiligen Gemeinde wenden und folgende Dokumente abgeben, wobei die Pläne von einem befugten Planverfasser erstellt werden müssen:

  • Bauansuchen
  • Bauplan (dreifach)
  • Baubeschreibung (dreifach)
  • Grundbuchauszug
  • Anrainerverzeichnis bezogen auf die angrenzenden Grundstücke und jene Grundstücke, die vom Baugrundstück höchstens 15 m entfernt sind, mit Angabe der Wohnanschrift
  • Zustimmungserklärung der Anrainer auf den Plänen
  • Energieausweis, falls erforderlich

Kontaktdaten: Baugenehmigungen im Burgenland

Anlagen- und Baurecht
Telefon: +43 57-600/2813
E-Mail: post.a2-wirtschaft@bgld.gv.at

(Landesrecht konsolidiert Burgenland: Gesamte Rechtsvorschrift für Burgenländisches Baugesetz 1997, Fassung vom 14.08.2018)

Kärnten

Falls Ihr Gartenhaus eine Grundfläche von bis zu 25m² Grundfläche und eine Höhe bis 3,50m nicht überschreitet, benötigen Sie keine Baubewilligung.

Kontaktdaten: Baugenehmigungen in Klagenfurt

Baurecht
Paulitschgasse 13
Telefon: +43 463 537-3381
E-Mail: baurecht.gewerberecht@klagenfurt.at

(Landesrecht konsolidiert Kärnten: Gesamte Rechtsvorschrift für Kärntner Bauordnung 1996 – K-BO 1996, Fassung vom 14.08.2018)

Niederösterreich

Grundsätzlich bedürfen Neu- und Zubauten von Gebäuden einer Baubewilligung. Allerdings ist „die Aufstellung jeweils einer Gerätehütte und eines Gewächshauses mit einer überbauten Fläche von jeweils nicht mehr als 10 m² und einer Höhe von nicht mehr als 3 m […]“ weder bewilligungs-, noch anzeige- oder meldepflichtig.

Kontaktdaten: Baugenehmigungen in St. Pölten

Bau- und Feuerpolizei
Rathausplatz 1
Telefon: +43 2742 333-2161
E-Mail: baupolizei@st-poelten.gv.at

(Landesrecht konsolidiert Niederösterreich: Gesamte Rechtsvorschrift für NÖ Bauordnung 2014, Fassung vom 14.08.2018)

Oberösterreich

Auch hier benötigen Sie bei Neu-, Zu- oder Umbauten von Gebäuden eine Bewilligung der Baubehörde. Falls Ihre Gartenhütte allerdings kleiner als 15m² und eingeschossig ist, ist das Bauvorhaben nur anzeigepflichtig. Die Bauanzeige müssen Sie bei dem Bürgermeister der jeweiligen Gemeinde einreichen.

Kontaktdaten: Baugenehmigungen in Linz

Geschäftsbereich Bau- und Bezirksverwaltung
Hauptstraße 1-5
Telefon: +43 732 7070
E-Mail: bbv@mag.linz.at

(Landesrecht konsolidiert Oberösterreich: Gesamte Rechtsvorschrift für Oö. Bauordnung 1994, Fassung vom 14.08.2018)

Salzburg

Gartenhütten die kleiner als 20m² sind, müssen nicht bewilligt werden.

Kontaktdaten: Baugenehmigungen in Salzburg

Baurechtsamt
Auerspergstraße 7
Telefon: +43 (0)662 8072-3321
E-Mail: baurechtsamt@stadt-salzburg.at

(Landesrecht konsolidiert Salzburg: Gesamte Rechtsvorschrift für Baupolizeigesetz 1997, Fassung vom 14.08.2018)

Steiermark

Wenn Ihre Gartenhütte eine Gesamtfläche von 40m² nicht überschreitet, brauchen Sie keine Baubewilligung.

Kontaktdaten: Baugenehmigungen in Graz

Baurecht
Europaplatz 20
Telefon: +43 316 872-5064
E-Mail: bab@stadt.graz.at

(Landesrecht konsolidiert Steiermark: Gesamte Rechtsvorschrift für Steiermärkisches Baugesetz, Fassung vom 14.08.2018)

Tirol

Sie benötigen weder eine Baubewilligung noch eine Bauanzeige, falls Ihr Gartenhaus eine Grundfläche von 10m² und eine Höhe von 2,80m nicht überschreitet und wenn sie von mindestens drei Seiten zugänglich ist.

Kontaktdaten: Baugenehmigungen in Innsbruck

Bau- und Feuerpolizei
Maria-Theresien-Straße 18
Telefon: +43 512 5360 4152
E-Mail: post.baupolizei@innsbruck.gv.at

(Landesrecht konsolidiert Tirol: Gesamte Rechtsvorschrift für Bauordnung 2018 – TBO 2018, Tiroler, Fassung vom 14.08.2018)

Vorarlberg

Wenn Ihr Gartenhaus eine Fläche von höchstens 25m² und eine Höhe von bis zu 3,5m besitzt, benötigen Sie nur eine Bauanzeige. Diese müssen Sie bei dem Bürgermeister der betroffenen Gemeinde schriftlich einreichen und folgende Informationen beilegen:

  • Art, Lage, Umfang und die beabsichtigte Verwendung des Bauvorhabens
  • Pläne, Berechnungen und Beschreibungen (dreifach)

Kontaktdaten: Baugenehmigungen in Bregenz

Baurecht
Belruptstraße 1
Telefon: +43 5574 410-1130
E-Mail: baurecht@bregenz.at

(Landesrecht konsolidiert Vorarlberg: Gesamte Rechtsvorschrift für Baugesetz, Fassung vom 14.08.2018)

Wien

Bei Gartenhäusern mit einer Grundfläche von höchstens 12m² und einer maximalen Höhe von 2,50m benötigen Sie weder eine Baubewilligung noch eine Bauanzeige. Sollte sie allerdings größer sein, müssen Sie eine Baubewilligung beantragen.

Kontaktdaten: Baugenehmigungen in Wien

Baupolizei (MA 37)
Dresdner Straße 73-75
Telefon: +43 1 4000-8037
E-Mail: post@ma37.wien.gv.at

(Landesrecht konsolidiert Wien: Gesamte Rechtsvorschrift für Bauordnung für Wien, Fassung vom 15.08.2018)

Gartenhäuser im Kleingarten / Schrebergarten

Natürlich können Sie Ihr Gartenhaus auch in Ihrem Schrebergarten aufstellen, auch hier müssen Sie aber die gesetzlichen Richtlinien beachten. Auch hier variieren die maximale Quadratmeteranzahl sowie die Höhe von Bundesland zu Bundesland. Grundsätzlich können Sie aber davon ausgehen, dass diese geringer sind als auf einem normalen Grundstück. In Wien darf ein Gartenhaus zum Beispiel keinen Aufenthaltsraum beinhalten, höchstens 5m² besitzen und maximal 3 Meter hoch sein. Für größere Gartenhäuser benötigen Sie dann wiederum eine Baubewilligung.

Für weitere Details können Sie sich an den Zentralverband der Kleingärtner und Siedler Österreichs wenden.

Simon-Wiesenthal-Gasse 2, A-1020 Wien
Telefon: 00431/587 07 85
Fax: 00431/587 07 85 30
E-Mail: zvwien@kleingaertner.at

Welche Faktoren beeinflussen, ob ein Gartenhaus eine Baugenehmigung braucht?

Grundsätzlich gibt es einige Faktoren, die beeinflussen, ob man überhaupt eine Baugenehmigung braucht oder nicht. Auf den folgenden Seiten können Sie sich über die Rechtslage sowie den Genehmigungsprozess in Österreich und Deutschland informieren. Des Weiteren finden Sie auch alle notwendigen Behörden und Kontaktdaten. Ob Sie eine Baugenehmigung brauchen oder nicht, hängt von der Größe des Gartenhauses, der Grundstückbeschaffenheit, dem genauen Ort und der Ausstattung Ihres Gartenhauses ab.

Primär gibt es drei verschiedene Arten von Bauvorhaben, die – abhängig vom Bundesland – etwas unterschiedlich gehandhabt werden.

Geringfügige bzw. anzeige- und bewilligungsfreie Bauvorhaben

  • Hier handelt es sich um Maßnahmen zur Instandhaltung, Sanierung und Verbesserung (z.B. Geräteschuppen). Diese müssen bei der Gemeinde schriftliche angezeigt werden.

Anzeigepflichtige Bauvorhaben

  • Eine schriftliche Bauanzeige brauchen Sie für die Änderung und Errichtung eines kleinen Gebäudes wie eines Gartenhauses.

Bewilligungspflichtige Bauvorhaben

  • Bei größeren Bauvorhaben wie z.B. Wohnhäusern müssen Sie einen Antrag auf Baubewilligung stellen.

Die Alternative – unsere Gartenhäuser ohne Fundament

Für unsere Gartenhütten brauchen Sie in den wenigsten Fällen eine Baugenehmigung, aufgrund ihrer Größe (unter 5m²) und da diese ohne Fundament aufgestellt werden können. So sparen Sie sich also mühsame Behördengänge und Probleme bei der Genehmigung.

Abgesehen davon bietet Ihnen unser hochwertiger Krupp-Stahl Schutz vor Rost und Korrosion und Ihr Gartenhaus ist selbst bei Schnee wasserdicht und beständig. Dadurch bietet Ihnen unser Gartenhaus ganzjährigen Schutz für Ihre Geräte und Ihr Gartenzubehör.

Passend zu unseren Gartenhäusern mit Flachdach finden Sie bei ILESTO auch wasserdichte Gartenboxen aus Edelstahl – rostfreier und wetterfester Schutz für Ihre Kissen, Keramik und Gartengeräte – der perfekte Stauraum und eine weitere Sitzgelegenheit für Ihre nächste Grillparty.